Home Navigationspfeil 20170710_87_S

Stefan, 10.07.2017: Der diesjährige Challenge Roth in Zahlen:


In diesem Jahre war der TSV Karlstadt mit einer ganzen Karawane von Wohnmobilen, Wohnwagen und Zelten angereist. 42 Personen begleiteten den Wettkampf in Roth, an dem Spitzensportler aus 71 Nationen teil nahmen.

Insgesamt waren sieben Einzelstarter des TSV's am Start, welche die gesamte Strecke der drei Disziplinen absolvierten. Darunter auch einer unserer √§ltestesten und Gr√ľnder der Abteilung, Reinhard Kruse mit 65 Jahren. Reinhard hatte f√ľr 2017 seinen 15. und letzten Wettkampf √ľber die Langdistanz angek√ľndigt. Zum Abschlusss ist es wieder einmal sehr gut bei ihm gelaufen. Er belegte den zweiten Platz in der Altersklasse, mit hervorragenden Zeiten in den einzelnen Disziplinen.

Weiterhin gingen vier Staffeln mit jeweils drei Athleten, die sich die Disziplinen untereinander teilten, an den Start.

Die enorme Vorbereitung √ľber mehrere Monate, beinhaltet ein Trainingpensum von bis zu 20 Stunden in der Woche, gen√ľgend Schlaf f√ľr die Regeneration und eine ausgewogene Ern√§hrung, die dem Athleten auch ein gewisses Ma√ü an Verzicht abverlangt.

Diejenigen, die sich zum ersten Mal auf die Langdistanz begaben, haben durch einige Insider Tipps ein wenig profitieren k√∂nnen. Herzlichen Gl√ľckwunsch an alle.

Weitere Bilder gibt es in der entsprechenden Rubrik..

Einzelstarter:

Thomas Stöckel: 10:52 h 1:15 / 5:25 / 4:06    AK 164
Carmen Krebs: 11:30 h 1:15 / 5:52 / 4:16    AK  10
Karina Steffan: 11:30 h 1:18 / 6:04 / 4:00    AK  14
Georg Vetter: 12:03 h 1:18 / 5:30 / 5:00    AK  48
Reinhard Kruse: 12:14 h 1:16 / 6:05 / 4:39    AK  2
Klaus Bauerfeind: 12:34 h 1:13 / 5:55 / 5:17    AK  50
Stefan Stöckel: verletzt


Staffel:

Markus Niederm√ľller, Peter Huber, Karsten Roth 9:40 h 1:04 / 5:06 / 3:26
Karin Höhn, Thomas Schreiber, Marcus Wieser
10:27 h 1:07 / 5:54 / 3:21
Stefan Merker, R√ľdiger Kurz, Ralph Stumpf¬†
10:59 h 1:07 / 5:49 / 4:03
Georg Zorn, Ursula Zorn, Franz Josef Kordowich 11:33 h 1:14 / 6:43 / 3:29